Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Informationen zum Corona-Virus

"Sämtliche Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindergärten in Baden-Württemberg sind seit Dienstag, den 17. März, geschlossen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Die Schließung wurde nach Verständigung von Bund und Ländern bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert. Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg startet am Montag, den 4. Mai, allerdings zunächst schrittweise und stark eingeschränkt."

Quelle: https://km-bw.de/Coronavirus; 17.04.2020

Liebe Eltern,
der Schulbetrieb wird aufgrund der Corona-Pandemie mindestens bis zum 03.05.2020 ausgesetzt. Wie und wann für Ihr Kind der Unterrricht wieder stattfindet hängt von der entsprechenden Verordnung ab, die zurzeit vom Kultusministerium erarbeitet wird. Sobald hierzu Genaueres vorliegt, werden wir Sie entsprechend informieren. Bis dahin bleibt unsere eingeführte Regelung bezüglich der Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterialien bestehen:

Die Schülerinnen und Schüler werden während dieser Zeit einmal wöchentlich von den Klassenlehrer mit Aufgaben versorgt, die alle Fächer abdecken, welche die Kinder in dieser Zeit versäumen.
Die Kommunikation wird sowohl über E-Mail wie auch den WebUntis-Messenger stattfinden. Eine Anleitung zur Nutzung von WebUntis und des Messengers finden Sie unter "Anleitung WebUntis und Messenger" hinterlegt.

Familien bei denen Eltern in "systemrelevanten" Berufsgruppen tätig sind können Ihre Kinder für die Notfallbetreuung der Stadt Mannheim anmelden. Das Anmeldungsformular finden Sie unter unten angegebenen Link.

Liebe Eltern,
die anhaltende Corona-Pandemie lässt einen regulären Schulbetrieb weiterhin nicht zu. Im Bereich der Wirtschaft hingegen gibt es nun einige Lockerungen und diese führen nun zu einem verschärften Betreuungsproblem, weswegen die Notbetreuung ab dem 27.4. für Eltern mit präsenzpflichtiger Arbeit ausgeweitet wird. Nachstehend wird aus einem Schreiben des Kultusministeriums zitiert.

„Vom 27. April 2020 an wird deshalb die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege, an Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen ausgeweitet. So werden künftig auch Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten. Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.“

Diese Pläne wurden nun in Form einer Verordnung beschlossen (Corona-Verordnung in der ab 27. April 2020 gültigen Fassung).
Um die Betreuung zu organisieren, benötigen wir Ihre Rückmeldung. Betroffene Eltern melden Ihren Bedarf bitte über das Sekretariat an

und setzen das für die Notbetreuung zuständige Mitglied der Schulleitung in cc

Zudem ist ein Formular der Stadt Mannheim und eine Arbeitgeberbescheinigung auszufüllen. Die offiziellen Formulare der Stadt Mannheim sind unter unten stehenden Link (Anmeldeformular Notfallbetreuung) abrufbar.

Sorgen Sie bitte dafür, dass auch die Originale der ausgefüllten Formulare der Schule zugehen. Die Betreuung beginnt um 8 Uhr und endet um 13 Uhr. Die Kinder mögen sich bitte zu Beginn der Betreuung im Sekretariat melden.
Da der Kiosk geschlossen sein wird, sorgen Sie bitte für die Verpflegung Ihres Kindes.
Auf den Gängen und im Schulhof ist das Tragen eines Mundschutzes gewollt.

Willkommen auf den Seiten des FGM

Viel Spaß beim Erkunden unserer Schule!
Durch unser vielseitiges Profilangebot mit einem sprachlichen, einem humanistischen und einem naturwissenschaftlichen Profil, durch das Angebot "Chinesisch als spät beginnende Fremdsprache" und im Rahmen der Stützpunktschule für Molekularbiologie können wir unsere Schülerinnen und Schüler ihren Begabungen und Neigungen entsprechend vielseitig fördern.

Herzlich Willkommen am FGM!
Schön, dass Sie uns besuchen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.
Unser Gymnasium liegt im Herzen von Feudenheim, einem Stadtteil im Osten Mannheims, und ist mit rund 650 Schülern eine überschaubare Schule: 59 Lehrer unterrichten im Durchschnitt 25 Schülerinnen und Schüler pro Klasse.

Wir freuen uns auf euren Besuch!
Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und Austauschprogramme, unter anderem mit China und den USA, bereichern den planmäßigen Unterricht. Der Freundeskreis des Feudenheim-Gymnasiums (ffg) unterstützt unsere Arbeit sowohl ideell als auch finanziell.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Spaziergang durch die vielfältigen Aktivitäten, die unsern Schulalltag lebendig und interessant machen.

Das FGM ist mint-freundliche Schule!
Das AG-Angebot des FGM wird unterstützt vom Jugend-Begleiter-Programm Baden-Württemberg

Sie befinden sich hier: