Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona & Lernen mit Rückenwind Termine Infos für unsere neuen Fünftklässler Leitbild Portrait Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Feudenheim-Gymnasium
Liebe neuen Fünftklässler, liebe Eltern,

an dieser Stelle heißen wir euch alle noch einmal herzlich willkommen am Feudenheim-Gymnasium. Am Donnerstag, den 21.7., haben wir eure Einschulung gefeiert und wir fanden, dass dies ein sehr gelungener Start bei uns war. Nachstehend sind noch einmal alle wichtigen Informationen zum Schulstart im September aufgelistet.

Wir wünschen Ihnen und euch wunderschöne Ferien und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen

euer/Ihr FGM-Team

Die erste Woche an unserem FGM (12. bis 16.9.)

Beginn des Unterrichtes ist am Montag, den 12.9., um 8 Uhr, im jeweiligen Klassensaal. Die Klassenzimmer lauten: 5a E10, 5b E11, 5c E14 und die 5d E21. Der Unterricht endet an allen Tagen in der ersten Woche um 13.05 Uhr.
Die ersten drei Tage des neuen Schuljahres verbringen die neuen Fünftklässler ausschließlich mit dem Klassenlehrer und dem Stellvertreter: Das gegenseitige Kennenlernen und Eingewöhnen sind Kernanliegen.
In diesen drei Tagen stellen sich auch die Paten aus den neunten Klassen vor. Bis zu den Herbstferien verbringt jede fünfte Klasse mit ihren drei Paten gemeinsam einige Zeit. Bei der Schulhausralley, in den großen Pausen und beim Grillfest (siehe unten) bringen die Paten gute Laune, Spielideen, Antworten auf viele Fragen und die Gewissheit mit, dass die neuen Schüler:innen herzlich willkommen sind.
Ab dem vierten Tag setzt der Unterricht nach Plan ein.

Kennenlernen ist auch das Schlüsselwort beim Grillfest der fünften Klassen. Am Freitag der ersten Schulwoche (16.9.) lädt unser Freundeskreis dazu herzlich ein, sodass sich in lockerer Atmosphäre Schüler:innen, ihre Eltern und alle Fachlehrer:innen der fünften Klassen treffen. Der ffg möchte damit die Neuankömmlinge in der Schulgemeinschaft herzlich willkommen heißen und die Gelegenheit bieten, ein Netzwerk zu knüpfen und erste Fragen direkt und unkompliziert zu klären.

In der ersten Woche befindet sich im Ranzen (neben ausreichend Essen und Trinken)…

  • das Mäppchen,
  • die Postmappe (gefüllt mit den Formularen und Co. aus dieser Mappe),
  • ein Passbild (für den Steckbrief).

Infoschreiben

Nachstehend sind einige Infoschreiben abgelegt, die sich auch allesamt in der Infomappe, die bei der Einschulung ausgegeben wurde, befinden.

Die Materialliste ist nahezu abschließend. Etwa 90 Prozent des benötigten Materials sind aufgeführt. Die restlichen Materialien geben die Fachlehrer in der ersten Stunde bekannt.
Anfang des Schuljahres wird in ganz Baden-Württemberg der sogenannte Lernstand 5 (in Mathe und Deutsch) geschrieben. Die Kernfrage lautet: Was können die Schüler:innen in diesen beiden Fächern von dem, was sie in der Grundschule im Unterricht hatten? Es ist also keine Arbeit, weswegen es auch keine Noten gibt und auch nicht speziell dafür geübt wird. Die Kinder sollen zeigen, was sie können. Unsere Lehrer:innen bekommen so eine Rückmeldung für die Gestaltung des eigenen Unterrichtes. Das nachstehende Infoschreiben erläutert diese Aspekte ausführlicher.
Seit dem 13.9.2021 betreibt das Team von Café Mara die Cafeteria des Feudenheim-Gymnasiums und der Realschule. Neben zahlreichen kleineren Snacks und Getränken, wird jeden Tag frisch gekocht bzw. gebacken. Wie dieser Mittagstisch gebucht wird, ist nachstehend erläutert.
Die Digitalität schreitet auch am Feudenheim-Gymnasium kontinuierlich voran. Die folgenden Infoschreiben klären über den digitalen Stundenplan, unsere Lernplattform Moodle und den Messenger auf. Die Nutzerdaten (Kennwörter und Nutzernamen) werden zu Beginn des Schuljahres ausgegeben, ebenso wie die Installations- und Nutzungsanleitungen. An dieser Stelle sei noch auf den Homepageeintrag Digitalität verwiesen.

Abzugebende Formulare

Bitte geben Sie Ihren Kindern die nachstehend abgelegten Formulare ausgefüllt am ersten Tag (12.9.) mit in die Schule (Stichwort: Postmappe). Vielen Dank.
Zu Beginn des Schuljahres bekommen Ihre Kinder Bücher ausgehändigt. Wie mit diesen bitte zu verfahren ist, macht die Nutzungsordnung deutlich.
Damit jeder Schüler die Lernplattform Moodle nutzen kann, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mailadresse. Hinweis: Jede E-Mail-Adresse kann nur einmal verwendet werden. Heißt: Haben Sie bereits ein Kind am FGM, benötigen wir eine andere, weitere E-Mail-Adresse. Sollten Sie nicht mehr wissen, welche Adresse bei Moodle hinterlegt ist, kontaktieren Sie bitte den Klassenlehrer Ihres Kindes. Dieser kann das nachschauen.
Auf der ersten Klassenpflegschaftssitzung wählen Sie die Elternvertreter. Diese werden mit Ihnen, den Eltern, kommunizieren und dafür benötigen diese Ihre Kontaktdaten. Mit der folgenden Einwilligungserklärung erklären Sie sich einverstanden, dass wir diese Kontaktdaten an die Elternvertreter weitergeben.
Aus schulorganisatorischen Gründen kann es vorkommen, dass Randstunden kurzfristig entfallen und nicht durch Vertretungen kompensiert werden können. In diesem Fall werden die Eltern der Klassen 5 und 6 telefonisch darüber informiert, dass Unterricht ausfällt. In den letzten Jahren kam es nun vermehrt zu Nachfragen von Eltern, ob ein Anruf in diesen Fällen immer nötig sei. Um zu wissen, wie wir in solchen Fällen verfahren sollen, bitten wir Sie uns die untenstehende Information auszufüllen.
In der Mittagspause kann Ihr Kind mit Ihrer Erlaubnis das Schulgelände verlassen oder Sie entscheiden, dass es auf dem Schulgelände verbleibt.
Dieses Formular dient dazu, Rechtssicherheit im Umgang mit den personenbezogenen Daten Ihrer Kinder zu schaffen. Darf dieses Bild auf die HP oder in die Infobroschüre? Darf dabei ein Name genannt werden? Dürfen wir dieses Kunstwerk im Rahmen einer Vernissage ausstellen? Auf Fragen wie diese benötigen wir klare Antworten, damit das Kollegium des FGM seiner Arbeit in souveräner Weise und frei von Sorgen vor einer Datenpanne nachgehen kann.
Wir am FGM möchten, dass der Unterricht durch außerunterrichtliche Veranstaltungen (kurz AUVs) sinnvoll und attraktiv ergänzt wird. Deswegen gehen unsere Schüler:innen mit ihren Lehrer:innen auf zahlreiche Exkursionen, sogenannte AUVs. Teilweise müssen wir dafür (im Vorfeld) personenbezogene Daten übermitteln. Mit diesem Formular erfragen wir die Erlaubnis dafür.
An vier Nachmittagen (Montag – Mittwoch – Donnerstag – Freitag) können Schülerinnen und Schüler das Angebot der Hausaufgabenbetreuung in der Zeit von 13.50 bis 15.20 Uhr nutzen. Betreuungsschüler aus höheren Klassenstufen unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Erledigung der Hausaufgaben. Die Aufsicht erfolgt durch einen Lehrer.