Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona & Lernen mit Rückenwind Termine Infos für unsere neuen Fünftklässler Leitbild Portrait Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Aktuelles

Jugend trainiert für Olympia

Am 12.05.2022 spielte das FGM (Altersbereich 2006 und jünger) bei bestem Fußballwetter gegen die Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim, die IGMH sowie die Realschule Feudenheim.
In den ersten beiden Partien gegen die Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim sowie die IGMH lautete das Ergebnis zweimal 0:0. In beiden Partien war es vor allem die gute Defensivarbeit des FGMs, die den Unterschied ausmachte. Kam der Ball jedoch mal gefährlich aufs Tor, war es Lukas Kempa im Tor, der die Bälle entschärfte. Offensiv fehlte dem FGM jedoch oft die Durchsetzungskraft und so spielten sie sich nur wenige Chancen heraus.
Im letzten Spiel war bereits klar, dass das FGM das Weiterkommen nicht gelingen würde, jedoch zeigten sie eine starke Leistung und belohnten sich für die zwei starken Spiele davor mit einem 1:0 Sieg im Derby gegen die Realschule Feudenheim. Ben Weil war es, der einen weiten Einwurf von Moritz Kleemann eiskalt ins Lange vollendete.
So waren es 5 Punkte für das FGM, die leider nicht für das Weiterkommen ins Halbfinale gereicht haben. Jedoch belegte das FGM einen guten 2. Platz in der Gruppe, mit dem die Schüler zufrieden sein können.
„Neben einer sportlich guten Leistung haben unsere ‚Fußballjungs‘ vom Feudenheim-Gymnasium auch mit Blick auf Tugenden wie mannschaftliche Geschlossenheit und respektvoller Umgang überzeugen können“, freute sich Betreuer und Trainer Dominik Müller.