Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona Termine Leitbild Portrait Anmeldung am FGM Infos für Eltern von Viertklässlern Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Aktuelles

Präventionsmaßnahme in der 7a

Wann ist ein Scherz noch Spaß und wie merke ich, dass ich doch zu weit gegangen bin?
Wann fängt Mobbing an? Warum ist es leichter, Hassreden im Internet zu verbreiten als sich direkt mit den verhassten Personen in einem Gespräch auseinanderzusetzen?
Über diese und viele andere Fragen aus dem Bereich der Cyberkriminalität sprachen wir (die Klasse 7a) in unserem Klassenzimmer mit Polizeioberkommissar Alfred Kopke von der Polizeidienststelle Käfertal.
Er erklärte uns, welche Möglichkeiten die Polizei mittlerweile hat, um Straftaten im Netz zu ahnden und sie zurückzuverfolgen. Anhand zahlloser Beispiele von mitgebrachten Fällen und Filmsequenzen zeigte uns Alfred Kopke, wie wir uns selbst vor persönlichen Angriffen schützen können und welche Möglichkeiten wir haben, falls wir Opfer von Betrug oder Mobbing im Internet werden.
Eine gelungene Präventionsmaßnahme, die uns viel Gesprächsstoff geliefert hat.
Danke an die Polizei Mannheim für das tolle Angebot und Polizeioberkommissar Alfred Kopke für sein persönliches Engagement!