Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Termine Portrait Leitbild Fächer und -verbünde Profile Digitalität Beratung und Information Hausaufgabenbetreuung Aktivitäten von Kl. 5 bis 10 Berufliche Orientierung Stundentafel Hausordnung Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Sekretariat Hausmeister Elternbeirat SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunst und Kultur Mehrtägige Fahrten Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Aktuelles

Studienfahrt nach Hamburg

Moin Moin – so begrüßten wir uns in den letzten Tagen zu jeder Tages- und Nachtzeit…
Die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe II zwei sowie wir Lehrer*innen Koehler, Mayer, Reinhuber und Eisel-R. waren für sechs Tage auf Studienfahrt in Hamburg. Und das Programm gestaltete sich vielfältig: die Stadt erkundeten wir mit unterschiedlichen Führungen zu Fuß, auf dem Rad und per Schiff und erhielten dabei eindrucksvolle Einblicke in die Geschichte der Hansestadt, die Stadtentwicklungsprojekte der Speicherstadt samt Elbphilharmonie sowie der Hafen-City.
Im Museum für Kunst und Gewerbe erörtern wir anhand der Ausstellung „Heimat“ unsere eigenen Empfindungen und Vorstellungen zu diesem Thema, auch ein Abstecher in die Kunsthalle und das Miniatur-Wunderland durften nicht fehlen.
Nach dem Besuch des Theaterstückes „GOTT“ von F. Schirach im Altonaer Theater diskutierten wir leidenschaftlich kontrovers, wem das eigene Sterben gehört, wenn wir unser Leben selbstverständlich selbst bestimmen wollen. Zu diesen eher nachdenklichen Tönen der Reise passte auch der Besuch der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, welche durch eine Führung der Hamburger Bunkeranlagen historisch passend ergänzt wurde.
Aber natürlich kamen auch eingefleischte Musical-Fans auf ihre Kosten – ein Besuch bei „Whicked – die Hexen von Oz“ erweiterte unser kulturelles Angebot.
Es war eine bunte, nachdenkliche, unterhaltsame, ereignisreiche und gelungene Woche, an die wir uns alle noch lange erinnern werden. Wir sind froh, dem Abiturjahrgang 2022 eine angemessene Abschlussfahrt ermöglicht zu haben!