Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Termine Infos für Eltern von Viertklässlern Corona & Lernen mit Rückenwind Leitbild Portrait Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Aktuelles

Die 5b besucht das Stück „Kliffhänger“ FOLGE EINS

Am 13. Juli 2022 konnte endlich der bereits für Dezember 2021 geplante Theaterbesuch mit der 5b nachgeholt werden.
Wir hatten tatsächlich das Glück, eine Exklusivvorstellung zu bekommen, da die 5b und ihre begleitenden Lehrerinnen an diesem Tag die einzige Klasse war, die das Stück „Kliffhänger“ FOLGE EINS sehen durften.
Das recht kurzweilige Stück hatte allerhand zu bieten: eine irre Geschichte (Mo startet den heimischen Internetrouter neu und befindet sich auf einmal mitten im Gerät), vollkommen verrückte Kostüme (schwarz-weiß-karierte, hautenge Ganzkörperanzüge mit neonfarbenen Accessoires, bunte Perücken etc.) und eigenwillige Charaktere wie z.B. Phonique, den Chef des Routers, oder Hämster und Cache, die „den Laden am Laufen halten“. Und natürlich Mo, die herausfinden möchte, was mit ihrer Schwester passiert ist und durch eine Suchanfrage im Internet („Wo ist Isa“) ihre eigene Geschichte im Router auslöst.
Im Anschluss erhielt die Klasse 5b die Gelegenheit, eine kleine Ausstellung zum Stück zu besuchen, die von einer 3. Klasse in Kooperation mit dem NTM erstellt worden war.
Die Reaktionen der 5b zum Stück reichten von „Das Ende war crinch“ bis hin zu „Wann sehen wir uns den zweiten Teil an?“, so dass das Fazit zu diesem Theaterbesuch auf jeden Fall lautet: Ein Besuch des Stücks lohnt sich und die 5b wartet bereits gespannt auf den nächsten Teil, der voraussichtlich im Herbst gespielt werden soll.