Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona Termine Leitbild Portrait Anmeldung am FGM Infos für Eltern von Viertklässlern Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Aktuelles

Vorlesewettbewerb Klasse 6

Herzlichen Glückwunsch an Max Herrwerth: Er ist unser Schulsieger des bundesweiten Vorlesewettbewerbes und kämpft im neuen Jahr auf Bezirksebene um die Vorlesekrone.

Zu Beginn des Schulentscheides bekamen alle Teilnehmer erst einmal einen großen Applaus. Immerhin waren sie die Besten von 108 Schüler:innen der vier sechsten Klassen. Dort hatten sie bereits mit ihren Deutschlehrerinnen Alexandra Vazquez-Custodio, Michaela Bollen, Rebekka Reinhuber und Julia Plettke fleißig geübt, aus Jugendbüchern ausdrucksstark vorzulesen. Und dieses Üben hat sich wahrlich gelohnt. Allesamt erweckten sie ihre vorbereiteten Texte zum Leben und nahmen die Zuhörenden mit auf ihre wohl klingenden dreiminütigen Lesereisen.

Dann kam die größere Herausforderung: der Fremdtext. Alle erhielten einen Auszug aus dem Klassiker Am Samstag kam das Sams zurück von Paul Maar. Mit seiner Leistung hatte am Ende Max einen kleinen Vorsprung, wobei die Jury einer Meinung war: Keiner hat schlecht vorgelesen, sondern der spätere Sieger eben ein kleines Bisschen besser. Als Belohnung dafür bekamen alle Teilnehmer:innen einen vom Freundeskreis unserer Schule gespendeten Büchergutschein und wir drücken Max die ganz fest die Daumen für die nächste Runde.

Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Frau Bruckner und ihr Team, dass wir in der Zweigstelle Feudenheim der Stadtbibliothek zu Gast sein durften