Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Termine Portrait Leitbild Fächer und -verbünde Profile Digitalität Beratung und Information Hausaufgabenbetreuung Aktivitäten von Kl. 5 bis 10 Berufliche Orientierung Stundentafel Hausordnung Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Sekretariat Hausmeister Elternbeirat SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunst und Kultur Mehrtägige Fahrten Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Sommerkonzerte und Talentschuppen

Kunst und Kultur: Sommerkonzerte und Talentschuppen

-
Ein besonderes musikalisches Ereignis des Schuljahres ist der Talentschuppen. Schüler*innen aller Jahrgangsstufen präsentieren in Solobeiträgen, kleinen Ensembles und kammermusikalischen Besetzungen ihr musikalisches Können. Meistens präsentieren ein bis zwei Klassen ihren Klassensong. Immer wieder bringen die jungen Musiker*innen Eigenkompositionen zu Gehör und performen Schülerbands jahrgangsübergreifend auf der Bühne. Ab und an greifen auch mal die Musiklehrer zu ihren Instrumenten bzw. dem Gesangsmikro und geben für die Schulgemeinschaft einen Song zum Besten. Der Talentschuppen ist kein Talentwettbewerb im Sinne von „Feudenheim sucht den Superstar“ oder „Voice of Mannheim“. Dabei sein ist alles! Denn schließlich sind es die Bretter die die Welt bedeuten.

Das musikalische Highlight des Schuljahres bildet das große Sommerkonzert, bei dem alle Ensembles des Feudenheim-Gymnasiums zusammen auf der Bühne stehen. Musikalischer Höhepunkt jeden Konzerts ist die Aufführung eines gemeinsamen Stücks, das die „Young Voices“, „Las Grandes Voces“, die Streicher-AG, das Orchester, die Jazz-Combo und unser Kooperations-Partner, der Jugendchor „TeuTones“ des Gesangsvereins Teutonia Feudenheim, gemeinsam musikalisch performen.
Perfekt abgemischt und ins rechte Licht gerückt werden die Akteure bei beiden Veranstaltungen von den Mitgliedern der Technik-AG.