Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona & Lernen mit Rückenwind Termine Infos für unsere neuen Fünftklässler Leitbild Portrait Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Humanistische Fahrt am FGM, Klasse 9

Außerschulische Veranstaltungen: Humanistische Fahrt, Klasse 9

unser_Schulleben_mehrtägige_Fahrten_humanistische_Fahrt
Auf den Spuren der Olympischen Götter

Griechenland oder Italien sind die möglichen Ziele der Humanistischen Fahrt, einem Angebot im Rahmen der Sprach- und Kulturreisen in Klasse 9, das sich an SchülerInnen richtet, die Latein oder Griechisch gewählt haben.

Die Fahrt nach Griechenlandfahrt führt uns zu den heiligen Stätten der Olympischen Götter. Wir besuchen das Orakel von Delphi, den Zeus-Tempel in Olympia, das Asklepios-Heiligtum in Epidauros und den Parthenon in Athen. Sieben Tage lang sind wir unterwegs und erleben wir die Mythologie und Geschichte der alten Griechen vor Ort.

In Italien ist unser Ziel entweder Rom, die Hauptstadt der antiken und der christlichen Welt, oder aber Neapel im süditalienischen Kampanien. Hier steht die Besichtigung von Pompeji und Herculaneum auf dem Programm, die unter der Asche des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. versunken sind.

Beide Reiseziele vermitteln den SchülerInnen einen Einblick in das Leben der Griechen und Römer, der auf eigener Anschauung von archäologischen Zeugnissen beruht.