Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Termine Portrait Leitbild Fächer und -verbünde Profile Digitalität Beratung und Information Hausaufgabenbetreuung Aktivitäten von Kl. 5 bis 10 Berufliche Orientierung Stundentafel Hausordnung Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Sekretariat Hausmeister Elternbeirat SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunst und Kultur Mehrtägige Fahrten Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Berufliche Orientierung
Laut einer Studie beendeten in Deutschland im Jahr 2014 28% aller Bachelor-Studierenden ihr Studium und 25% aller Azubis ihre Ausbildung ohne Abschluss. Einer der Gründe für diesen erschreckend hohen Wert war, dass ein Studium bzw. eine Ausbildung unbedacht begonnen wurde. Die eigenen Fähigkeiten und Interessen wurden häufig weder erkannt noch mit den Anforderungen des gewählten Ausbildungsganges abgeglichen.

Aus dieser Erkenntnis heraus wurde im Bildungsplan 2016 die berufliche Orientierung als eine fächerübergreifende Leitperspektive eingeführt, die dazu beitragen soll, dass sich Gymnasiasten bereits von der 5. Klasse bis zur Kursstufe altersgemäß mit der Berufswahl auseinandersetzen.

Berufliche Orientierung in der Sek I

Unsere_Schule_berufliche_Orientierung_Berufliche_Orientierung_in_der_Sek_1
Bei uns am Feudenheim-Gymnasium wird in der Unter- und Mittelstufe pro Jahrgangsstufe mindestens eine Veranstaltung mit beruflicher Orientierung durchgeführt. In Klammern stehen die Verantwortlichen bzw. Durchführenden:

5. Klasse
  • Besuch: Nationaltheater Mannheim (Deutschlehrer)
  • Besuch: BASF, H2O & Co (BNTP-Lehrer)

6. Klasse
  • Besuch: Xplore Science (BNTC-Lehrer)

7. Klasse
  • Besuch: Stadtbibliothek Mannheim, Zweigstelle Feudenheim (Deutschlehrer)

8. Klasse
  • eintägiges Praktikum am Girls‘ and Boys‘ Day (Klassenlehrer)

9. Klasse
  • Projekt: Berufeentdecker (Berufsberater des BIZ)

10. Klasse
  • BOGY-Praktikum (BOGY-Beauftragter)
  • BOGY-Knigge (Barmer Ersatzkasse)
  • BIZ-Besuch (Berufsberater des BIZ)

Berufliche Orientierung in der Sek II

Mit dem Übergang in die Kursstufe rückt der Eintritt ins Berufsleben immer näher, sodass nochmals ein verstärkter Fokus auf die Berufsorientierung gelegt wird:

Alle Schülerinnen und Schüler der Kursstufe nehmen in jeder Jahrgangsstufe an den Studieninformationstagen des Landes Baden-Württemberg teil.

Weiterhin besucht uns mindestens einmal im Monat ein Berufsberater des BIZ (Berufsinformationszentrum) für eine individuelle Einzelberufsberatung. Die Teilnahme ist für unsere Kursstufenschüler verpflichtend, Schüler ab der 9. Klasse können freiwillig teilnehmen.

Um unseren derzeitigen Oberstufenschülern einen realistischen Einblick in die heutige Ausbildungs- bzw. Studienwelt zu geben, laden wir unsere Absolventen, die vor drei Jahren ihr Abitur erhalten haben, zu einem Alumni-Abend ein, an dem sie von ihren Erfahrungen berichten.

In der 11. Klasse sind weiterhin Besuche bei den Berufsmessen Jobs for future und Vocatium verpflichtend. Darüber hinaus führt unser BIZ-Berater unsere 11.-Klässler in moderne Recherchemethoden zu beruflichen Fragestellungen ein.