Willkommen Unsere Schule
>
Unsere Schule Aktuelles Corona Termine Leitbild Portrait Anmeldung am FGM Infos für Eltern von Viertklässlern Fächer und -verbünde Profile Digitalität Stützpunktschule für Molekularbiologie Beratung und Information Oberstufenberatung Hausaufgabenbetreuung Berufliche Orientierung Haus- und Läuteordnung
Am Schulleben Beteiligte
>
Am Schulleben Beteiligte Schulleitung Kollegium Beratungslehrerin Sekretariat Hausmeister Eltern am FGM SMV Freundeskreis Cafeteria Kooperationspartner Alumni
Unser Schulleben
>
Unser Schulleben Arbeitsgemeinschaften Austauschprogramme Exkursionen und Fahrten Feste und Konzerte Fördern und Würdigen Kunstwerk des Monats Kunst und Kultur Praktika Prävention und Gesundheit Projekttage Schülerzeitung Sommerkonzerte und Talentschuppen Wettbewerbe
Archiv Kontakt
Feudenheim-Gymnasium
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ich bin seit dem Schuljahr 2013/14 Beratungslehrerin am FGM und stehe euch/Ihnen gerne für vertrauliche Gespräche bei Problemen im schulischen oder persönlichen Bereich zur Verfügung.

Besondere Schwerpunkte meiner Beratungsarbeit:

  • Fragen zu Schullaufbahn und Schulwechsel
  • Hilfe bei der Bewältigung von Schulschwierigkeiten jeder Art, bei Leistungs- und Teil-Leistungsschwächen (z.B. LRS/Dyskalkulie) und Lernproblemen (z.B. Lernverhalten, Motivation, Konzentration)
  • Themen, die schulische Leistungen / schulisches Verhalten beeinflussen, wie z.B. familiäre Probleme, Suchtverhalten (Internetsucht o.ä), psychische Erkrankungen etc.
  • Vermittlung an außerschulische Ansprechpartner (z.B. Psychologische Beratungsstellen, Therapeuten, Suchtberatungsstellen etc.), auch in Zusammenarbeit mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle Mannheim

Was bietet eine Beratung?

  • Zeit zum Zuhören
  • Klärung von Problemen
  • Gespräche in geschützter Atmosphäre
  • Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach Lösungswegen

Grundsätze einer Beratung sind:

  • Die Ratsuchenden nehmen das Angebot freiwillig und aus eigenem Antrieb in Anspruch.
  • Die Inhalte der Gespräche werden absolut vertraulich behandelt (Schweigepflicht!). Ein Austausch mit Dritten findet nur dann statt, wenn die Ratsuchenden damit einverstanden sind.
  • Die Beratungslehrkräfte verhalten sich neutral gegenüber allen Beteiligten.
  • Die Beratung ist kostenlos.
  • Ziel jeder Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Dieses Ziel können die Ratsuchenden nur dann erreichen, wenn sie selbst ein Bedürfnis und die Bereitschaft zur Veränderung haben.

Ob und wie ich euch/Ihnen in eurem/Ihrem konkreten Anliegen weiterhelfen kann, lässt sich am besten in einem ersten Kontaktgespräch feststellen.

Kontaktmöglichkeiten:



Mitteilung über das Postfach im Lehrerzimmer

und: für Schülerinnen und Schüler natürlich auch durch persönliches Ansprechen in der Schule


Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Ihre /eure

Ruth Böhmer