Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

I. Präambel

Das Feudenheim-Gymnasium will jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler in die Lage versetzen, das eigene Leben erfolgreich zu gestalten. Zum einen steht die Vermittlung von Werten wie Toleranz, Solidarität und Hilfsbereitschaft, die die Grundlage eines jeden demokratischen Gemeinwesens bilden, im Zentrum. Toleranz ergibt sich aus der Fähigkeit, Dinge aus der Sicht des Gegenübers zu betrachten. Diese Fähigkeit ist dabei in einem globalen Kontext zu sehen. Schüler, die durch die Schulgemeinde des Feudenheim-Gymnasiums erzogen wurden, sind immer auch Kosmopoliten. Sie können, weil sie Menschen aus anderen Kulturkreisen verstehen lernen, stets auch konstruktiv in der Welt wirken. Vermittlung von Wissen über andere Gesellschaften und Weltanschauungen ist deshalb für uns von besonderer Bedeutung.

Zum anderen gehören die Vermittlung fachspezifischen und fächerübergreifenden Wissens und entsprechender Kompetenzen zu den Hauptaufgaben unserer Schule. Eine umfassende Bildung ist dabei Voraussetzung für zweierlei Dinge: Zum einen soll sie die Möglichkeit schaffen, ein gesichertes Leben zu führen, zum anderen sich nach Ende der Schulausbildung nach eigenen Vorstellungen zu entfalten. Wissen - fachliches und kulturelles - wandelt sich. Es ist jedoch notwendig, um verantwortungsbewusst gemeinsame und individuelle Zukunft zu sichern und zu gestalten. So sind wir aufgefordert, die Fähigkeit und Bereitschaft zu vermitteln, lebenslang zu lernen.


Sie befinden sich hier: