Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

ReanimationPrüfen Rufen Drücken

Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen erlernen die Vereinfachte Wiederbelebung

Im März haben die Schülerinnen und Schüler der 7ten Klassen am Feudenheim-Gymnasium die Vereinfachte Wiederbelebung erlernt. Ziel der Unterrichtsstunde war es, dass alle bei einem Herzkreislaufstillstand helfen können und sich vor allem trauen. Der Slogan „Prüfen Rufen Drücken“ fasst das Vorgehen bei einer Wiederbelebung kurz und knapp zusammen. Zunächst muss die Atmung überprüft werden (Prüfen). Ist keine normale Atmung vorhanden liegt ein Herzkreislaufstillstand vor und der Rettungsdienst wird alarmiert (Rufen). Anschließend beginnt man mit der Wiederbelebung. Auf der Brustkorbmitte wird eine Hand gelegt, die andere Hand darüber. Die Arme werden gestreckt und der Oberkörper senkrecht über den Brustkorb gebeugt. Nun wird fest (5-6cm tief) und schnell (100-120 mal pro Minute) gedrückt.
Sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen bei einem Herzkreislaufstillstand können die Überlebensrate verdoppeln, auch wenn bei der vereinfachten Wiederbelebung auf die Beatmung verzichtet wird.


Sie befinden sich hier: